19.Februar. 2014 – 19-21 Uhr Wegen begrenzter Platzzahl bitte ich um Anmeldung Kosten € 10.-

Praxis Fischer-Heiß, 71263 Weil der Stadt, Eichendorffstr. 10

Die ganzheitliche Diagnose kommt vor der ganzheitlichen Behandlung

Am Anfang steht die Anamnese, die Befragung des Patienten. Der Mensch steht im Mittelpunkt. Bildgebende Verfahren und die Laboruntersuchung können einige Aufschlüsse geben. Doch der Weg von ganz gesund bis Krank ist lang.  Dazwischen gibt es viele Abstufungen, die mit der Apparatemedizin nicht erfasst werden kann. Am Anfang stand vielleicht eine banale Erkrankung, die Teile des Körpers geschwächt hat. Darauf baut sich ein neues Muster auf und Symptome zeigen sich.“ Die fabelhafte Einrichtung der Natur, ihre Sprache der Symptome dort wirken zu lassen,wo die verbale nicht mehr hinreicht und wo das Bewusstsein die ersten Anzeichen von Disharmonie nicht mehr versteht, wird oft ignoriert.“ Frei nach Dr. phil. Rosina Sonnenschmidt.

Ein Vortrag über:

  • Verschiedene Untersuchungsmöglichkeiten
  • Die autonome Regulationstestung
  • DieTraditionelle Chinesische Medizin
  • Die Beachtung der Sprache, Gestik und Mimik
  • Das negative Phänomen erfassen und das verborgene Potential erkennen